Unsere Musi-Jugend

Die Nachwuchsarbeit ist fester Bestandteil unserer Philosophie und
eine wichtige Investition in die Zukunft der Musikkapelle.

Musikalische Früherziehung im Kaunertal

Die Musik und das Kaunertal. Das ist etwas das zusammengehört. Ein Stück Kultur, welches für den guten Zusammenhalt und das Miteinander in unserer Gemeinde steht. Dies wollen wir gemeinsam mit der Gemeinde Kaunertal und der Naturparkschule wieder aufleben lassen. Alle Infos zu dem diesem Projekt findet Ihr im Infofolder zum Download.

Seit 2013 betreibt die MK Kaunertal die Nachwuchsarbeit. Entstanden ist so eine Jugendkapelle mit ca. 10 Jungmusiker/innen aus dem gesamten Kaunertal (600 Einwohner). Zuständig für unsere Musi-Jugend ist Gotthard Praxmarer, Musikschullehrer und Posaunist, der diese Nachwuchsarbeit mit Begeisterung und sehr viel Herz verantwortet. Untersützt wird "Gotti" von unserem Stabführer und Flügelhornist Simon Spanninger.

Alle Nachwuchsmusikanten/innen sind bereits bei der Landesmusikschule Landeck in Ausbildung und haben einmal pro Woche Musikunterricht. Dies ist die Grundvoraussetzung zum Mitspielen beim Jugendorchester.

Die Proben finden ca. alle 2 Wochen im Probelokal der MKK in Feichten statt. Ziel ist es den Nachwuchsmusikern das Zusammenspiel zu vermitteln, ein wenig das Lampenfieber zu nehmen und sie für die "große Musi" vorzubereiten.

"Wie wird man Jungmusikant?"

Sobald man an der Musikschule beginnt ein Instrument zu lernen, wird man ein Mitglied in Ausbildung bei der Musi.
Die Jugendreferenten melden sich bei dir, ob du dann auch bei der Jungmusi mitspielen möchtest.

Marschierprobe mit anschl. Grillen